Text-Coaching


Coaching und wissenschaftliches Schreiben

Coaching ist besonders dazu geeignet, wissenschaftliche Schreibprozesse zu unterstützen: Es ist keine Beratung (die schon rechtlich bedenklich wäre, wenn etwa in Abschlußarbeiten oder Dissertationen eine eigenständige Leistung zu erbringen ist); es ist eine Begleitung, die auf gesteigerte Wahrnehmung und Reflexion ausgerichtet ist und Ihnen so ermöglicht, selbst Ihre Probleme zu lösen und Ihre Ziele zu erreichen. Wesentliches Werkzeug sind Fragen – und nichts anderes gilt für das wissenschaftliche Arbeiten selbst: Es ist die Qualität der Fragen, die über den Erfolg entscheidet.

Mit Fragen zum Ziel

Von der ersten Idee und Grobgliederung an begleite ich als Text-Coach vor allem mit solchen Fragen:

  • Welches Ziel gilt es zu erreichen?
  • Welche Schritte braucht es dazu im einzelnen?
  • Was ist schon getan, was muß noch getan werden?
  • Wie können die anstehenden Schritte optimal bearbeitet werden?

Ich stelle Fragen zu Zusammenhängen und Strukturen, zu Lücken, Wiederholungen und Widersprüchen. Ich biete eine umfassende Prozeßunterstützung, auch im Hinblick auf Ideenentwicklung und Kreativitätstechniken, allgemeine wissenschaftliche Methodik, Zeitmanagement und Ablaufplanung; sowie schließlich eine Gestaltung des Textes, die optimale Wirkung verspricht.

Leichter, schneller, besser!

Ein derart integriertes Coaching kann leisten, was andere Dienstleistungen nicht vermögen: in kürzerer Zeit mit mehr Spaß und weniger Qual eine bessere Arbeit entstehen zu lassen und dabei Ihr Potential als wissenschaftlicher Autor zu verwirklichen. Genau das biete ich.

Interessiert? Dann senden Sie mir eine eMail oder rufen Sie mich an; die Daten finden Sie unter Kontakt. Und: Ein erstes Sondierungsgespräch bis zu einer halben Stunde ist in jedem Fall kostenlos!